va-q-vip-B Bodendämmung
gemäß bauaufsichtlicher Zulassung Nr. Z-23.11-1658 (DIBT)
Die verschiedensten Verordnungen und Förderprogramme für energetische Sanierungen von Gebäuden schreiben immer größere Dämmdicken für die Bodendämmungen vor. Ist es in der Fläche einer Wand meist möglich die erforderlichen Dämmdicken unterzubringen, steht im Fußbodenbereich meist sehr wenig Platz zur Verfügung.

Mit der Vakuumdämmung können Sie dieses Detail ohne großen baulichen Aufwand lösen. Die va-q-vip-B Vakuumdämmplatte zeichnet sich durch rechteckige Kanten aus. Durch die besondere Fertigung nach der va-Q-seam Technologie, ohne auf die Plattenoberfläche umgelegten Laschen, stehen Ihnen 100 % der Plattenoberfläche zum verkleben mit dem Bauteil zur Verfügung.

Vakuumisolationspaneel mit Füllung aus mikroporöser Kieselsäure. Umhüllung aus Hochbarrierefolie mit aufgedampften Aluminiumsperrschichten und schwarzem Vlies. Durch die glatte Kanten ist die Verlegung Stoß an Stoß möglich und die Fugen bzw. Randwärmeverluste werden verringert. Die Folienumhüllung der Vakuumdämmplatte darf nicht durch Bohren, Schneiden, Fräsen, Nageln, Stoßen an scharfen Kanten oder rauen Flächen beschädigt werden.

Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung  Nr. Z-23.11-1658 (DIBT)
für die Anwendungsbereiche DEO, WI und DI nach DIN 4108 Teil 10.

Die Vakuumisolationspaneele werden im Werk nach Bauaufmaß und Stückliste / Verlegeplan gefertigt. Im Randbereich und Türanschluss sind maximal 20mm breite Fehlstellen zulässig, welche mit PUR- Streifen aufgefüllt werden. Es ist nicht zulässig Restflächen, Sonderzuschnitte (wie Dreiecke, Trapeze, Schrägschnitte, usw.) durch konventionelle Dämmstoffe zu ersetzen. Nach dem Bauaufmaß und Erstellung eines Verlegeplans werden in der Regel ca. 3 Wochen für die Fertigung der VIP - Paneele benötigt, entsprechende Unterbrechung ist in Ihren Bauablauf einzuplanen. Die Verlegung der VIP erfolgt auf eine Polsterlage.  Vor Einbau der Platten sind diese einer Sichtkontrolle zu unterziehen, die Hochbarrierefolie muss den Stützkern eng umschließen. Nach Verlegen der VIP kann der Innendruck jeder einzelnen Platte mit dem va-q-check Verfahren gemessen und protokolliert werden. Nach Verlegen der VIP ist diese mit einer Polsterlage abzudecken. Die verlegten VIP sind sofort nach der Verlegung mit dem weiteren Aufbau zu versehen. Die VIP dürfen nicht der Nässe und Feuchtigkeit ausgesetzt werden.

Produkt/ Materialeigenschaften, Kennzeichnung:

Bemessungswert der WLF 0,008 W/(m*K) entsprechend der Zulassung (DiBT)
Messwert der WLF < 0,0053 W/(m*K) Anfangswert vor Alterung.
Schwer entflammbar nach DIN 4102-B2
Druckspannung bei 10% Stauchung  mindestens 150 kPa
Rohdichte der Dämmplatte 180 kg/m bis 210 kg/m
Innendruck bei Auslieferung kleiner 5 mbar, gemessen mit dem va-q-check Verfahren.
Jede Platte versehen mit einer individuellen fortlaufenden Produktionsnummer
Kennzeichnung entsprechend der bauaufsichtlichen Zulassung


Verlegung nur durch geschultes und zertifiziertes Fachpersonal,
Eine liste mit Fachbetrieben senden wir Ihne gerne zu.

Vakuumdämmung können Sie entsprechend der Raumgröße und erforderlichen Dämmdicke auf Maß bestellen. Die Lieferung erfolgt nach der Fertigung im Werk direkt an die von Ihnen gewünschte Adresse.

Die Vakuumdämmung erhalten Sie in jeder Abmessung zwischen 86 * 167 mm bis 600 * 1000 mm. Als Dämmdicke stehen Ihnen 10, 15, 20, 25, 30, 40 mm zur Verfügung, die Standarddicke ist 20 mm .

Sie möchten bestellen? Bitte verwenden Sie unser Bestellformular oder senden Sie uns ein Mail.

Zum Angebotsformular

Sie habe noch Fragen? Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine Mail mit der Beschreibung Ihres Einsatzbereichs der Vakuumdämmung. Gerne erarbeiten wir mit Ihnen eine individuelle Lösung. Mailanfrage
zurück
Impressum